Spaziergang

Das Rathaus, nicht im “ortsbildüblichen” Stil erbaut, erfüllt es dennoch seinen Zweck als Verwaltungsgebäude und beherbergt zudem Feuerwehrgerätehaus und Proberaum von Gesangverein und Musikverein. rathaus2007
feuerwehr
Brunnen beim Rathaus – installiert im Zuge der Sanierung des Ortskerns in den Jahren 2002/2003 brunnen2007
Ortsdurchfahrt in Richtung Kirchardt/Ehrstädt auf Höhe des Rathauses. An verschiedenen Stellen ist die Durchfahrt durch eng an der Strasse stehende Häuser geprägt, die vor allem dem Schwerverkehr Probleme bereiten. Im Zuge der Neugestaltung der Ortsmitte hat sich hier einiges getan! ortsdurchfahrt-rathaus-2007
Ortsdurchfahrt Richtung Obergimpern (hinter ehemaliger Gaststätte “Ratsstüble”) durchfahrt
Seit Urzeiten (ca. 1931/32) in Grombach präsent gewesen und seit 30.04.2008 geschlossen. Der Lebensmittelladen Gruber (ehemals Müller), auch EDEKA und zuletzt Nahkauf.Früher gab es noch 3 andere Läden:
Lebensmittelladen “Glück”, Gemischtwaren “Hennrichs” und ein kleiner Laden bei der alten Poststelle “Hochadel” in der Eisenbahnstrasse.
gruber
Metzgerei Dick in der Ortsstrasse 43: Fleisch und Wurstwaren in reichhaltiger Auswahl, Catering usw.Tel.: 07266/2247 dick
Seit geraumer Zeit verfügt Grombach auch wieder über eine Bäckerei: Bäckerei Bender, Tel.: 07266/3435. Früher war die Bäckerei in der Ortsstraße 47 und wurde von der Familie Heintzmann betrieben. baecker
Die letzte Gaststätte in Grombach (Ratsstüble) gegenüber dem Rathaus in der Ortsmitte wurde 2009 geschlossen. Das Clubhaus beim Sportplatz (Tel.: 07266/8280) ist nun die letzte Gaststätte in Grombach. Früher gab es noch das Gasthaus zum Ochsen welches jedoch nicht mehr existiert. ratsstube
Filiale der Raiffeisenbank Kraichgau, Kirchardt raiba
Hier gut zu erkennen: Der Großteil von Grombach liegt in einem Talkessel, ringsherum Wälder und Wiesen. Bildmitte: Kath. Kirche. Im Hintergrund (Kran): Baugebiet Kobach grom overview20001
Katholische Kirche kirche2
kat-kirche
kirche1
Evangelische Kirche ev-kirche
Baugebiet Kobach I und II (und bald Kobach III). Bereits nach wenigen Monaten waren fast alle der 33 neu erschlossenen Bauplätze von Kobach I verkauft. Für Grombach hätte diese Anzahl an Bauplätzen früher 20 Jahre gereicht. Kobach II ist mittlerweile nahezu voll besetzt. Kobach III wird 2016 erschlossen. kobach1
Ortsansicht von der Anhöhe in Richtung Ehrstädt aus fotografiert. Auch hier ist der ausgeprägte Talkessel gut zu erkennen. overview1
Sportanlage mit Sportplatz, Trainingsplatz, Sporthalle, Clubhaus unter italienischer Leitung und Kinderspielplatz. Die Erweiterung der Geräteräume wurde 2006, größtenteils in Eigenregie, fertig gestellt. Was wäre Grombach ohne seine freiwilligen Helfer! sporthalle

Für weitergehende Informationen empfehle ich das Heimatbuch!